50 Jahre Programm: 
Alle Vorstellungen des Filmmuseums

Online-Publikation

Das vollständige Programmarchiv des Österreichischen Filmmuseums, von der Gründung bis heute, ist seit Ende Jänner 2014 online verfügbar: ein Katalog aller Retrospektiven, Vorführungen und Veranstaltungen, beginnend mit der ersten gedruckten Einladung im März 1964 über die legendären Packpapier-Programme, die von Oktober 1967 ("New American Cinema") bis Dezember 2002 erschienen sind, bis zu den Inhalten der zeitgenössischen Programmhefte. 325 Original-Dokumente (1964–2002) wurden eingescannt und zu einem Bild verarbeitet, das mittels OCR (Optical Character Recognition) gelesen wird. Die mehr als hundert Programmhefte von 2003 bis heute sind mit der aktuellen Datenbank verbunden, die beständig anwächst. Die Scans bieten dem Benutzer einen konkreten Eindruck von der historischen Programmarbeit samt dazugehöriger Texte; Filmtitel und Filmmacher/innen können mit einer Suchmaschine abgefragt werden.

 

Zum Programmarchiv

 

Die Projekte des Filmmuseums zum Jubiläum seines 50-jährigen Bestehens werden vom Österreichischen Filminstitut, von der Stadt Wien und vom Bundeskanzleramt Österreich gefördert.