2011

Retrospektive Chantal Akerman

Die gemeinsame Retrospektive der Viennale und des Österreichischen Filmmuseums war heuer der großen belgischen Filmemacherin Chantal Akerman gewidmet. Aufgrund eines familiären Notfalls musste Chantal Akerman ihren Besuch leider kurzfristig absagen, jedoch erfreute sie das Publikum an zwei Abenden mit Gesprächen via Skype und konnte so zumindest auf der Leinwand des Filmmuseums zu Gast sein. Das Gespräch moderierte die Filmwissenschafterin Bérénice Reynaud.