Fr, 26. Januar 2018

"11x14" von James Benning auf der Berlinale und auf DVD

James Benning ist eine der entscheidenden Stimmen des amerikanischen Kinos der letzten 40 Jahre. Es freut uns daher sehr, dass wir die Zusammenarbeit mit ihm in Form einer neuen Doppel-DVD fortsetzen können und diese Restaurierungsarbeit auch auf einem großen Festival wie der Berlinale Anklang findet.

11x14 (1977), Bennings erster Langfilm, ist ein herausragendes Beispiel für seinen virtuosen Umgang mit dem Zusammenspiel von Bild- und Tonebene. Auf der diesjährigen Berlinale (15.-25. Februar) in der Sektion "Forum - Special Screenings" wird unsere in Zusammenarbeit mit dem Filmemacher und dem Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V. realisierte Restaurierung in Anwesenheit von James Benning gezeigt.
 
Freitag, 16.2.2018, 15 Uhr (Akademie der Künste, Hanseatenweg)
Sonntag, 18.2.2018, 17.30 Uhr (Arsenal 1)
 
Unsere Doppel-DVD, erhältlich ab 19. Februar 2018, präsentiert nicht nur diesen zentralen US-Avantgardefilm der 1970er Jahre in restaurierter Fassung, sondern auch Bennings wiederkehrenden Blick auf seine Heimatstadt Milwaukee zu drei Zeitpunkten: One Way Boogie Woogie (1978), 27 Years Later (2005) und One Way Boogie Woogie 2012. Dokumente der Veränderung und der Vergänglichkeit.

>>> Shop
>>> Berlinale
>>> Arsenal