Fr, 19. November 2010

Robert Beavers. Die ausgestreckte Hand

Der Filmemacher Robert Beavers ist während der gesamten ihm gewidmeten Schau zu Gast im Filmmuseum. Seine Filme ­werden zweimal gezeigt: zunächst in sechs gemischten Programmen (quer durch die Jahrzehnte seines Schaffens), danach in Form eines dreitägigen Parcours, mit den Werken in der Reihenfolge ihres Entstehens (Freitag, 26.11. bis Sonntag, 28.11.).

Zu diesem Anlass wurde eine deutsch- und englischsprachige Broschüre Robert Beavers. Die ausgestreckte Hand publiziert.