Di, 09. Juni 2015

Idee Europa. 200 Jahre Wiener Kongress

2014/15 jährt sich der Wiener Kongress zum 200. Mal. Das Bundeskanzleramt und das Österreichische Staatsarchiv nutzen diese einmalige politische und wirtschaftliche Chance zu einer modernen Präsentation von Geschichte mit aktuellen Bezügen.

 

Das Österreichische Filmmuseum hat für die Ausstellung eine Videoinstallation kuratiert, in der ausgewählte Szenen aus allen drei Fassungen des Films Der Kongress tanzt (1931, Erik Charell) präsentiert werden. Die unterschiedlichen Filmfassungen stehen fast symbolisch für die internationale Wirkung des Wiener Kongresses selbst.

 

Ballhausplatz 2 – bis 31. Oktober 2015

 

>>> Weitere Informationen zur Ausstellung

>>> "Das gibt’s nur dreimal: Der Kongress tanzt" (PDF)

Auszug aus dem Ausstellungskatalog „Idee Europa - 200 Jahre Wiener Kongress“ (Text: Oliver Hanley), erhältlich im Ausstellungsshop oder über Carl Gerold's Sohn Verlagsbuchhandlung, 1090 Wien und www.gerold-verlag.at