2014

Peter Kubelka zum 80. Geburtstag

Am 23. März 2014 feierte Peter Kubelka seinen achtzigsten Geburtstag. Das Filmmuseum zeigt im Rahmen der ihm gewidmeten Schau mehrmals seine Filme, stellt kaum bekannte Dokumente über verschiedene Momente seines Schaffens vor, gibt ein umfassendes Bild von der Arbeit seiner ehemaligen Student/inn/en an der Frankfurter Städelschule und präsentierte – zum ersten Mal im „Unsichtbaren Kino“ – seine mehrteilige „Projection Per­formance“ Monument Film. Ein Vortrag von Peter Kubelka und ein Podiumsgespräch über sein Werk sind ebenfalls Teil der Retrospektive. Außerdem erschien Martina Kudláčeks Dokumentarfilm Fragments of Kubelka (2012) erstmals auf DVD.