Das Filmmuseum zeigt Werke aus der Geschichte des Films grundsätzlich in analoger Kinoprojektion und ist um Kopien im jeweiligen Originalformat bemüht (35mm- und 16mm-Film). Video- und digitale Arbeiten sowie Fernsehproduktionen werden in Videoformaten bzw. digital projiziert. Sonderfälle werden speziell ausgewiesen.X

Hinweis für Freitag, 26. Jänner 2018

Achtung: Am 26. Jänner 2018 ab 16.00 Uhr wird es aufgrund von weitreichenden Absperrungen des Hofburg-Areals zu Behinderungen im (Fußgänger-)Verkehr kommen. Das Filmmuseum bleibt für Besucher zugänglich! Lassen Sie sich nicht abschrecken, planen Sie nur bitte etwas mehr Wegzeit ein. Wir empfehlen dringend, die Karten für die Abendvorstellungen bereits im Vorverkauf zu erwerben bzw. einen Ausdruck der Ticketreservierung mitzuführen und an den Absperrungen vorzuzeigen, dies wird den Durchgang erleichtern. Bitte schauen Sie für aktuelle Hinweise auf unsere Homepage.
Fanny och Alexander (Fanny und Alexander), 1982, Ingmar Bergman
Bis 8. Februar 2018

Ingmar Bergman

Zum 100. Geburtstag des großen schwedischen Regisseurs und Autors Ingmar Bergman (1918-2007) werden heuer weltweit Festspiele abgehalten, den Auftakt bildet die Retrospektive seines Kino-Gesamtwerks in Wien. Bis zu gefeierten Spätwerken für Film und Fernsehen wie Scener ur ett äktenskap (Szenen einer Ehe, 1974) oder Fanny und Alexander vibriert Bergmans Schaffen vor Vitalität – gespeist aus der kompromisslosen Auseinandersetzung mit den Dingen des Lebens. [...]
[Wellen schlagen gegen die Küste, beobachtet von einer Frau], 1914-18, Sascha-Film
25. Jänner 2018

KINO ARBEIT LIEBE

Buchpräsentation und Filmprogramm
Das Filmmuseum gedenkt mit diesem Abend der großen Filmwissenschaftlerin Elisabeth Büttner (1961–2016). Ihrer Arbeit, ihrem Denken ist ein neues Buch gewidmet, das zum Auftakt präsentiert wird. [...]
Berg-Ejvind och hans hustru (Berg-Ejvind und seine Frau), 1918, Victor Sjöström (Kadervergrößerung Swedish Film Institute/ © Mark Standley)
26. Jänner 2018

Victor Sjöström | Matti Bye / Lau Nau

Stummfilm und Live-Musik
Der schwedische Komponist und Musiker Matti Bye besucht neuerlich Wien, um gemeinsam mit der finnischen Komponistin Lau Nau einen Film des schwedischen Meisters und Bergman-Vorbilds Victor Sjöström live zu vertonen: Berg-Ejvind und seine Frau (1918).
Dog Star Man, 1961-64, Stan Brakhage (Kadervergrößerung ÖFM)
1. Februar 2018

Stan Brakhage

Buchpräsentation, Diskussion und Film
Stan Brakhages Schrift Metaphors on Vision (1963) gilt als bahnbrechendes Selbstzeugnis der amerikanischen Filmavantgarde. Auf ein Gespräch zwischen Gabriele Jutz und Vrääth Öhner über die anhaltende Bedeutung von seinem theoretischem Werk folgt die Vorführung von Dog Star Man. [...]
I soliti ignoti (Diebe haben's schwer), 1958, Mario Monicelli (Foto: Deutsche Kinemathek)
9. Februar bis 1. März 2018

Mario Monicelli

Die menschliche Komödie
Mario Monicelli war eine Ausnahmegestalt des italienischen Kinos: ein fortschrittlicher Geist und Zeitgenosse, dessen Schaffen über mehr als ein halbes Jahrhundert die italienische Politik und Geschichte aus einer marxistisch-humanistischen Perspektive heraus begleitend kommentierte. [...]

Filmmuseum ist. Handarbeit

Création de la serpentine (1908)

Erfahren Sie mehr über die einzig überlieferte 35mm-Farbkopie von Création de la serpentine (1908), einer sog. "Féerie" des Kinopioniers Segundo de Chomón, und ihren Weg in unsere Filmsammlung und auf unsere Website. [...]

Film Online: Mapping Colin Ross

Die Ergebnisse des vom LBIGG geleiteten Forschungsprojekts über das Schaffen des Filmemachers und Schriftstellers Colin Ross sind auf Mapping Colin Ross online zugänglich.

Sammlung Online: Michael Haneke

Die Sammlung Michael Haneke, die Hanekes Vorlass zu Lebzeiten und damit sein gesamtes künstlerisches Schaffen dokumentiert, steht in einer eigenen Online-Datenbank zur Verfügung: haneke.filmmuseum.at.

Schule im Kino

Auch dieses Semester bietet unsere Vermittlungsreihe Schule im Kino wieder 16 kostenlose Veranstaltungen für Schulklassen aller Altersstufen und Schultypen an.