The Philadelphia Story

The Philadelphia Story (1940)

Regie: George Cukor; Drehbuch: Donald Ogden Stewart, Waldo Salt nach dem Theaterstück von Philip Barry; Kamera: Joseph Ruttenberg; Musik: Franz Waxman; Darsteller: Cary Grant, Katharine Hepburn, James Stewart, Ruth Hussey, John Howard. 35mm, s/w, 112 min

The Philadelphia Story entführt in eine kinematografische Archäologie, in der Dummheit und Angepasstheit als verwerflich galten. Ein hinreißender Höhepunkt der Screwball Comedy, also der Tonfilmkomödie, also des amerikanischen Kinos. The Philadelphia Story ist eine sarkastische Dornröschen-Variante und ein Film über eine verhinderte Hochzeit, will sagen über heillose Unsicherheiten in Sachen Liebe. Als agents provocateurs und erlösende Sparring-Partner brechen Mr. Grant und Mr. Stewart ungebeten in die Privatwelt des öden Geldadels ein, um Miss Katharine Hepburn aus dem Luxussarg des Wohllebens und aus dem langweiligen Schlaf des Dollar-Hochmuts zu befreien. George Cukor befördert das Beste an widersprüchlichem Witz und unterschiedlichem Timing aus dem physischen Fundus des Protagonisten-Trios. Sein Stil der Inszenierung ist so kompetent und kompakt, dass er im perfekten Resultat gleichsam unsichtbar bleibt. Hollywood-Effizienz anno 1940. (H.T.)

Spieltermine:

Mo 26.12.2016 20:00
(Engl. OmdU)