Assassins: A Film Concerning Rimbaud

Assassins: A Film Concerning Rimbaud (1985)

Ein Film von Todd Haynes nach Texten von Louis-Ferdinand Céline, Jean Genet, Arthur Rimbaud, Paul Verlaine; Darsteller: Todd Haynes, Laura Linney. 16mm, Farbe, 42 min

Superstar: The Karen Carpenter Story (1988)

Regie: Todd Haynes; Drehbuch: Haynes, Cynthia Schneider; Kamera: Barry Ellsworth. 16mm, Farbe und s/w, 43 min

Assassins ist Todd Haynes' Abschlussarbeit an der Brown University und porträtiert die rastlose Liebesbeziehung zwischen Arthur Rimbaud und Paul Verlaine, die 1873 mit einer zweijährigen Gefängnisstrafe für Verlaine endete, da dieser versuchte, Rimbaud zu erschießen. In den rauen Bildern tobt noch ein offener Konflikt mit den Konventionen des Hollywoodkinos. Superstar: The Karen Carpenter Story variiert den American way of life: Der Mythos der Erfolgsgeschichte wird – den Konventionen des Genres bis ins Detail folgend – erzählt und zugleich vollkommen umgestülpt. Haynes' Wahl, die Karriere von Karen Carpenter, dargestellt von einer Barbie-Puppe, mit der Geschichte ihrer Anorexie parallel zu führen, bedeutet einen Paradigmenwechsel, der es ermöglicht, Trivialität und Erhabenheit zu vermählen. (Schwärzler & Szely)

In Anwesenheit von Todd Haynes

Spieltermine: