Cineplex
Premieren und Podiumsdiskussion

Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich 140 9
14. September 2009
 
Im Zusammenhang mit der von Norbert Pfaffenbichler und Lotte Schreiber konzipierten Gruppenausstellung Cineplex in der Secession (11. September bis 8. November 2009) präsentiert das Filmmuseum einen Abend mit zwei Uraufführungen und einer international besetzten Podiumsdiskussion, die sich den vielgestaltigen Schnittmengen zwischen einer unabhängigen Filmkultur und dem Kunstkontext widmet. Zwei der Künstler, die in Cineplex vertreten sind, zeigen an diesem Abend neue Arbeiten als Weltpremiere: boston buzz vom Kollektiv stadtmusik und Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich 140 9 von Johann Lurf. Im Anschluss diskutieren Stefanie Schulte Strathaus (Arsenal, Berlin), Mike Sperlinger (LUX, London), Josef Dabernig (Secession, Wien) und Alexander Horwath über die komplexen „Rollenspiele“ des Mediums Film im Kunstkontext.
 

Eine gemeinsame Veranstaltung des Filmmuseums und der Secession mit Unterstützung der Freunde der Secession. Die Ausstellung Cineplex – Sieben Experimentalfilme aus Österreich mit Arbeiten von Dariusz Kowalski, Annja Krautgasser, Johann Lurf, Dietmar Offenhuber, Norbert Pfaffenbichler, Ben Pointeker und Lotte Schreiber ist von 11. September bis 8. November in der Secession zu sehen.

Zusätzliche Materialien