Filmexpedition Mexico, 1982 , Sammlung Österreichisches Filmmuseum

Ablauf

Was passiert mit den Filmen, die Sie uns übergeben?

 

Sie werden mit Ihrem Namen gekennzeichnet, also weder anonymisiert noch aus ihrem Zusammenhang gerissen. Herkunft und Einheit bleiben gewahrt.

Jeder Film wird bearbeitet, katalogisiert und in den Sammlungen des Österreichischen Filmmuseums archiviert. Die Dokumente werden Studenten/innen und Filmwissenschaftlern/innen und, wenn die Stifter/innen es genehmigen, auch für künstlerische Projekte oder andere kulturelle Veröffentlichungen zur Verfügung gestellt.

Wir werden uns bemühen, nach der ersten Erfassung ausführliche Gespräche mit Ihnen über die Entstehung und Handhabung der Filme zu führen. Dies ist für ein umfassendes Verständnis der Aufnahmen wichtig.