Die Utopie Film:

Kapitel 102

The Manchurian Candidate, 2004, Jonathan Demme
Mit Werken von Joe Dante, Jonathan Demme, Dave Fleischer, Andrew Fleming, Mike Judge, Gregory La Cava

Jeden Dienstag

 
Die Utopie Film besteht aus Kapiteln mit ­jeweils mehreren Filmen – eine Folge von monatlich wechselnden Konstella­tionen oder Fragestellungen. Jedes der ausgewählten Werke kann als einzelnes in seinem besonderen Reichtum bestehen, aber die ­Auswahl ergibt auch eine Perspektive, einen Zusammenhang. Die Utopie Film erzählt eine Geschichte der ­Filme in ihrem Verhältnis zueinander und zur Gesellschaft. (Alexander Horwath)

Wie fühlt es sich an, im Jahr 1 der US-Präsidentschaft von Donald J. Trump (geboren im Jahr 1 nach Ende des Zweiten Weltkriegs) Filme zu sehen, die sich der Komik und Apokalyptik eben dieses Amtes widmen? – von Betty Boop for President (1932) und der kryptofaschistischen Fantasy-Komödie Gabriel Over the White House (1933) bis zum Geniestreich von Mike Judge: Idiocracy (2006). Kapitel 102 der "Utopie Film" macht dieses Angebot, zwischen 11. April und 9. Mai 2017.
 
Ermäßigte Tickets (3 Euro) für Studierende mit ­Mitgliedschaft
Zusätzliche Materialien