Freunde des Filmmuseums

Sherlock Jr., 1924, Buster Keaton und Roscoe "Fatty" Arbuckle

Sherlock Jr. (1924)

Regie: Buster Keaton, Roscoe "Fatty" Arbuckle; Drehbuch: Clyde Bruckman, J. C. Havez, J.A. Mitchell; Kamera: E. Lessley, B. Houck; Darsteller: Buster Keaton, Kathryn McGuire, Joe Keaton, Ford West. 35mm, s/w, ca. 53 min, engl. ZT

In diesem Meisterwerk stellt Buster Keaton seine unvergleichliche komische Perfektion und poetische Kraft in den Dienst einer besonderen Rolle: Er spielt einen Filmvorführer, der sich durch eine traumwandlerische Folge von Szenarien fantasiert. Die neu gezogene Kopie dieses Films ist das "Abschieds- und Willkommensgeschenk" der Library of Congress (Washington) und des Harvard Film Archive (Cambridge) an das Filmmuseum anlässlich des bevorstehenden Direktionswechsels.

Vor dem Film werden Alexander Horwath und Michael Loebenstein, der scheidende und der kommende Leiter des Hauses, Rück- und Vorschau geben und für Fragen zur Verfügung stehen.

Am Klavier: Gerhard Gruber

Geschlossene Veranstaltung für Fördernde Mitglieder und Freunde des Filmmuseums