Schwitzkasten

Schwitzkasten (1978)

Regie: John Cook, Drehbuch: Cook, Helmut Zenker nach dem Roman Froschfest von Zenker, Kamera: Helmut Pirnat, Darsteller: Hermann Juranek, Christa Schubert, Franz Schuh, Helmut Zenker, Gustav Ernst.  Farbe, 97 min Restaurierte Fassung
 

John Cook in den 70er Jahren: Seismograph, Film-Detektiv, poetischer Chronist eines banalen, kaum aus- und abgrenzbaren Universums namens Wien. Nach der Sanftheit von Langsamer Sommer und dessen Selbstdarstellung im Freundeskreis ein von außen kommender Blick, bestimmt von Neugierde auf Details und Beharren auf Nebensachen, die sich in einer solchen Art des Kinos zu Hauptsachen wandeln dürfen, ähnlich und doch ganz anders wie bei Eustache und Rohmer, den monumentalen Betrachtern des französischen unaufwändigen Lebens. Eine Proletenhochzeit, alle Trauer des Kommenden in sich tragend. Die Brachländer und Gärten des Gewöhnlichen, um die sich das Kino wenig kümmert. Durch und durch dem Alltag verschworen sei dieser Film mit seinen Geschichten (so Drehbuchautor Zenker) und nicht trotz dieser Tatsache, sondern gerade deshalb "interessant und spannend".
 
Am 29. März in Anwesenheit von Franz Schuh