Mariage Blanc, 1996, Gustav Deutsch featuring Mostafa Tabbou

Ich sehe - Videoarbeiten 1981-2005

Rituale (1982) von Gustav Deutsch & Ernst Kopper. s/w, 35 min
Asuma (1982) von G. Deutsch, Gerda Lampalzer & Manfred Neuwirth. Farbe, 35 min
K & K & K (1999) von Gustav Deutsch, featuring Kurt Kren. Farbe, 12 min
Mariage Blanc (1996) von G. Deutsch, featuring Mostafa Tabbou. Farbe, 5 min 
Die Mozarts (2006) von Gustav Deutsch & Hanna Schimek. Farbe, 1 min
Tatort Migration 7 - Rituale (2005) von Gustav Deutsch. Farbe, 15 min
 
Um die Entwicklung und Bandbreite des Filmemachers Gustav Deutsch ermessen zu können, muss man seine Videoarbeiten kennen. Im Umkreis der politisierten Wiener Medienwerkstatt arbeitet Deutsch Anfang der 1980er Jahre an einer Studie gesellschaftlicher Rituale im Weinviertel sowie an einer - erfreulich unpädagogischen - Dokumentation eines Kunstprojekts mit behinderten Künstlern (Asuma). Ein heimliches Kleinod im Deutsch-Werk stellt die Videoerzählung K & K & K dar. In ihr wird doppelte Erinnerungsarbeit geleistet: Deutsch erinnert sich an den großen Kurt Kren, der sich seiner­seits an den früh verstorbenen Maler Robert Klemmer erinnert, dem er 1971 einen Film gewidmet und ins Grab nachgeworfen ­hatte. Ironisch-konzeptuelle Arbeiten zu den Themen Migration und Medienklischees runden das Bild ab. (S.G.)
 
In Anwesenheit von Gustav Deutsch, Ernst Kopper, Gerda Lampalzer, Manfred Neuwirth und Hanna Schimek

Spieltermine: