kelimba

Programm 3: Der filmische Körper

Get Ready (1999) von Peter Tscherkassky. s/w, 1 min
kelimba (1986) von Peter Tscherkassky. Farbe und s/w, 10 min
Liebesfilm (1982) von Peter Tscherkassky. s/w, 8 min, stumm
Bodybuilding (1965/66) von Ernst Schmidt jr. Farbe und s/w, 9 min
10b/65 Silber - Aktion Brus (1965) von Kurt Kren. s/w, 2 min, stumm
Aderlass (1981) von Peter Tscherkassky. Farbe, 11 min
Happy-End (1996) von Peter Tscherkassky. Farbe und s/w, 11 min
Shot - Countershot (1987) von Peter Tscherkassky. s/w, 22 sek, stumm
Freeze Frame (1983) von Peter Tscherkassky. Farbe und s/w, 10 min
 
Geschichte, Bewegung und die Kunst der Misshandlung: gefundene Spielfilm-Idylle zur Raserei gesteigert in Get Ready; das Erbe der Austro-Aktionismus-Avantgarde im Performance-Film Aderlass; Amateur-Home-Movies vom Feiern, mit verpicktem Schlager zum heiteren Tanzen gebracht, samt einem Requiem für die Geister(körper) - ein Happy-End? Ein Cowboy getötet durch den kürzesten filmtheoretischen Witz des Kinos in Shot - Countershot; und schließlich das Materialfilm-Filmmaterial (Baustellen, Müllhalden), das sich in Mehrfachbelichtung auflöst und im Freeze Frame verbrennt. Zurück bleibt der Lichtkörper aus dem Projektor. (C.H.)
 
Im Anschluss: Publikumsgespräch mit Peter Tscherkassky

Spieltermine: