Le Voyage du ballon rouge (Die Reise des roten Ballons)

Le Voyage du ballon rouge (Die Reise des roten Ballons) (2007)

Regie: Hou Hsiao-hsien; Drehbuch: Hou, François Margolin; Kamera: Mark Lee; Musik: Camille Dalmais; Darsteller: Juliette Binoche, Hippolyte Girardot, Simon Iteanu, Song Fang, Louis Margolin. 35mm, Farbe, 113 min

Nach seiner Japan-Pilgerreise (Café Lumière) lässt sich Hou auf Frankreich ein, erneut inspiriert durch das Kino eines von ihm bewunderten Filmemachers: Albert Lamorisse. Wobei der Bezug zu dessen Schaffen hier vager ist als bei der Ozu-Exerzitie davor: Der ab und an auftauchende Ballon funktioniert mehr als eine Art cinephiles Sprungbrett – ansonsten hat der Film in Stil und Stimmung wenig gemein mit der knallig-direkten Poesie des vergessenen Altmeisters. Im Zentrum der Geschichte steht denn auch weniger das Treiben des kleinen Simon, das vom roten Ballon interessiert, aber eher sporadisch verfolgt wird, als dessen Mutter Suzanne. Sie arbeitet bei einem Puppentheater, wo gerade ein chinesisches Stück eingeübt wird. Faszinierend zu sehen und zu hören ist, wie perfekt Hou, trotz seines rudimentären Französisch, die Darsteller zu inszenieren versteht – nämlich allein durch das Rhythmusempfinden, das Verständnis fürs Zusammenspiel von Sprache und Körper. (R.H.)

Spieltermine:

Mi 11.06.2014 21:00
(Frz. OmdU)
Sa 21.06.2014 21:15
(Frz. OmdU)