Of Mice and Men

Of Mice and Men (1939)

Regie: Lewis Milestone; Drehbuch: Eugene Solow nach dem Roman von John Steinbeck; Kamera: Norbert Brodine; Musik: Aaron Copland; Darsteller: Burgess Meredith, Betty Field, Lon Chaney Jr., Charles Bickford, Noah Beery Jr., 35mm, s/w (Sepia), 106 min
 

Lewis Milestone zählte lange zu den Prestigeregisseuren der Traumfabrik, heute wird er vor allem als Schöpfer von All Quiet on the Western Front erinnert. Sein sinkender Stern bei der Kritik mag damit zu tun haben, dass Milestone bevorzugt bei jeder Szene aufdrehte – seine nicht nur stilistisch außerordentlichen Ideen fügten sich nicht immer „unsichtbar“ in den Bogen der Erzählung. So lieferte Milestone zum Einstieg seiner aufsehenerregenden Steinbeck-Verfilmung Of Mice and Men nicht nur die Hollywood-Innovation einer Szene vor dem Vorspann, sondern ließ vor allem seinem eindrucksvollen Ensemble freie Hand: Lon Chaney Jr. lieferte als geistig zurückgebliebener Arbeiter in der Weltwirtschaftskrise seine berühmteste Darstellung, Burgess Meredith brilliert als sein Beschützer. Als lyrische, einfühlsame Depressionstragödie vom Ringen um Solidarität ist Milestones Film die Vorstufe zu John Fords Steinbeck-Großtat The Grapes of Wrath. (C.H.) 
 

Preserved by UCLA Film & Television Archive with funding provided by the Hollywood Foreign Press Association and The Film Foundation. Print courtesy of The Film Foundation Conservation Collection at the Academy Film Archive

Spieltermine: