The Wiser Sex (Foto: British Film Institute/Filmarchiv Austria)

The Wiser Sex (1932)

Regie: Berthold & Victor Viertel; Drehbuch: Caroline Francke, Harry Hervey nach einem Theaterstück von Clyde Fitch; Kamera: George J. Folsey; Musik: Johnny Green; Darsteller: Claudette Colbert, Melvyn Douglas, Lilyan Tashman, Franchot Tone, Ross Alexander. 35mm, s/w, 75 min

 
Ein aufstrebender Anwalt will New York von Kriminellen säubern. Doch ein berüchtigter Gangsterboss holt zum Gegenschlag aus und schiebt dem Anwalt einen Mord in die Schuhe. Daraufhin wagt dessen Freundin einen Undercover-Einsatz als leichtes Mädchen, um den Geliebten vor der Todesstrafe zu bewahren. Der bedeutende Wiener Autor und Regisseur Berthold Viertel wird als Filmemacher kaum mehr erinnert, dabei hat er in den 1920ern und 30ern sowohl in Heimatgefilden wie im britischen und amerikanischen Exil eine Reihe ungewöhnlicher Kinostücke vorgelegt (trotz seiner Unzufriedenheit mit dem kommerzorientierten Produktionssystem). Eines der rarsten ist The Wiser Sex, Einstand bei Paramount sowohl für Viertel wie für seine Hauptdarstellerin Claudette Colbert. Als Regieassistent ging ihm Fred Zinnemann zur Hand, der von Viertel viel über Schauspielerarbeit und Figurenpsychologie lernte. (C.H.)

 

Preserved by the Library of Congress with funding provided by the Hollywood Foreign Press Association and The Film Foundation

Spieltermine: