A Walk in the Sun

Double Feature

The Fighting Lady (1944)

Ein Film von Edward Steichen & William Wyler; Musik: David Buttolph; Erzähler: Robert Taylor. 35mm, Farbe, 61 min*

A Walk in the Sun (1945)

Regie: Lewis Milestone; Drehbuch: Robert Rossen nach dem Roman von Harry Brown; Kamera: Russell Harlan; Musik: Freddie Rich; Darsteller: Dana Andrews, Richard Conte, John Ireland, Lloyd Bridges, Norman Lloyd. 35mm, s/w, 117 min**

 
Während des Zweiten Weltkriegs drehten einige bedeutende Hollywood-Regisseure Dokumentarfilme an der Front, die ihren Fiktionen um nichts nachstanden. Neben John Fords Beiträgen ragen dabei jene von William Wyler heraus. Mit dem Fliegerfilm Memphis Belle und The Fighting Lady über den Dienst auf einem Flugzeugträger lieferte er bestechende Porträts des militärischen Lebens zwischen Alltagsdetails und Kampfeinsatz, seine Erfahrungen schlugen sich auch im gewaltigen Heimkehrerfilm The Best Years of Our Lives nieder. Dessen Reife ist in A Walk in the Sun schon vorgezeichnet. Eine US-Truppe landet in Salerno, um sich landeinwärts vorzukämpfen – von der Dunkelheit vor dem Morgengrauen zur gleißenden Mittagshitze. Dazwischen: der Krieg als Erfahrung, in der sich alle moralische Gewissheit auflöst. Ein Ausnahmewerk in der Propagandaproduktion jener Jahre. (C.H.) 
 

* Preserved by the Academy Film Archive with funding provided by The Film Foundation
** Preserved by UCLA Film & Television Archive with funding provided by The Film Foundation. Print courtesy of The Film Foundation Conservation Collection at the Academy Film Archive

Spieltermine: