Rebecca of Sunnybrook Farm (Foto: Mary Pickford Foundation)

Rebecca of Sunnybrook Farm (1917)

Regie: Marshall Neilan; Drehbuch: Frances Marion; Kamera: Walter Stradling; Darsteller: Mary Pickford, Eugene O’Brien, Helen Jerome Eddy, Charles Ogle, Marjorie Daw. 35mm, Farbkopie, ca. 77 min*
 

Zum Auftakt:

All-Star Production of Patriotic Episodes for the Second Liberty Loan (1917) von Marshall Neilan; mit Mary Pickford, Douglas Fairbanks, William S. Hart. 35mm, s/w, ca. 8 min**

 
Für die erste gemeinsame Arbeit adaptieren Mary Pickford, Marshall Neilan und Frances Marion einen Kinderbuchklassiker: Pickford als besonders entfesselt alles durcheinander wirbelnde Hauptfigur wird bei zwei Tanten einquartiert, welche ihren Schützling nicht ­lange im Zaum halten können. Trotz seines unverkennbaren Hangs zum Sentiment emanzipiert sich Rebecca of Sunnybrook Farm von dramaturgischen Imperativen und löst sich streckenweise komplett in ein entspanntes Nebeneinander von genau beobachteten und spielerisch inszenierten Kleinstadtvignetten auf. Das Pickford-Kino ist immer mehr sinnliche Vermittlung von Welt als moralische ­Predigt. Zum Auftakt: einer jener Kurzfilme, mit denen Pickford den amerikanischen Einsatz im Ersten Weltkrieg unterstützte. (L.F.)

 

Einführung von Hannes Brühwiler und Lukas Foerster / Am Klavier: Gerhard Gruber

 
* 35mm restored print courtesy of the UCLA Film & Television Archive
** Preserved by the Library of Congress

Spieltermine: