Trouble in Paradise

Trouble in Paradise (1932)

Regie: Ernst Lubitsch; Drehbuch: Samson Raphaelson, Grover Jones nach einem Theaterstück von László Aladár; Kamera: Victor Milner; Musik: W. Franke; Darsteller: Miriam Hopkins, Kay Francis, Herbert Marshall, Charles Ruggles, Edward Everett Horton. 35mm, s/w, 82 min

Trouble in Paradise ist eine sex comedy, die eine Gaunerkomödie, die eine unverschämt brillante, hinreißend frivole Komödiengaunerei ist, gefüllt mit Auslassungen und Umkehrungen, Düpierungen, Ellipsen und den jeweils undenkbarsten, denkbar charmantesten und boshaftesten Überraschungen. Das, was sich als Geschichte anzubieten scheint, ist niemals nacherzählbar, weil es immer indirekt, in der Evokation oder Umschreibung abgehandelt bleibt. "In dem Emmentaler Lubitsch ist jedes Loch genial", sagt François Truffaut. Und Lubitsch selbst, der Meister vollkommener Stilisierung: "Was reinen Stil angeht, so glaube ich, nichts Besseres gemacht zu haben als Trouble in Paradise und nichts gleich Gutes." (H.T.)

Spieltermine:

Sa 11.02.2017 20:30
(Engl. OmfU)
So 19.02.2017 18:30
(Engl. OmfU)