Čovek nije tica (Der Mensch ist kein Vogel) (Foto: Slovenska kinoteka)

Čovek nije tica (Der Mensch ist kein Vogel) (1965)

Regie, Drehbuch: Dušan Makavejev; Kamera: Aleksandar Petković, Branko Perak; Musik: Petar Bergamo; Darsteller: Milena Dravić, Janez Vrhovec, Eva Ras, Stole Arandelović, Boris Dvornik. 35mm, s/w, 79 min

Jan, ein brillanter slowenischer Ingenieur, wird ins serbische Kupferminenbecken geschickt, um den Aufbau neuer Maschinen zu beaufsichtigen und die Produktion voranzubringen. Jan ist das Urbild des sozialistischen Arbeiters nach Parteigeschmack: ernst, konzentriert, solide im Privatleben. Letzteres wird durcheinandergebracht durch Rajka, eine lokale Schönheit, die ihm den Kopf verdreht – und deren Freiheitslust zu viel ist für ihn. Eine schlichte, visuell bezaubernd erzählte, in ihrer brutalen Illusionslosigkeit letztlich betörende Liebesgeschichte, in die Dušan Makavejev seine ironischen Kommentare zur Föderativen Republik Jugoslawien listig einzuflechten wusste, etwa durch einen Hypnotiseur (der jüngste im ganzen Balkan), einen Bauchtänzer, Schlangenschlucker und anderes Schaustellervolk. (R.H.)

Spieltermine:

Fr 26.05.2017 19:00
(Serbokroatische OmeU)