Reconstituirea (Die Rekonstruktion) (Foto: Deutsche Kinemathek)

Reconstituirea (Die Rekonstruktion) (1968)

Regie: Lucian Pintilie; Drehbuch: Pintilie, Horia Pătraşcu nach dessen Roman; Kamera: Sergiu Huzum; Darsteller: George Constantin, Emil Bota, Ernest Maftei, George Mihăiţă, Vladimir Găitan. 35mm, s/w, 103 min

Rumänien, um 1960: Zwei betrunkene Jugendliche haben eine Schlägerei provoziert und müssen zur Strafe ihre Missetaten für einen Lehrfilm nachstellen, der die Gesellschaft vor den Gefahren des Alkohols warnen soll. Doch die Befolgung des Reglements mündet in fatales Chaos, die Wiederholung der Geschichte als Farce wird zum Gewaltakt: Unter Anleitung eines apathischen Staatsanwalts und eines übereifrigen, aber inkompetenten Uniformierten wird die zunehmend absurde Rekonstruktion zur sinnbildlichen Dekonstruktion eines monströsen Systems, während rundherum der Alltag seine "unpassenden" Akzente setzt – ob durch Blicke einer hübschen Schwimmerin im Bikini oder im Geschrei der Zuschauer vom Fußballspiel nebenan, tosend wie ein Griechischer Chor. Ein Monument des modernen Kinos: perfekt (nach einem wahren Fall) konstruiert und mit stupendem Einfallsreichtum inszeniert von Lucian Pintilie, zentraler Vorläufer (nicht nur) der Aufsehen erregenden jüngeren Kino-Welle Rumäniens. (C.H.)

Spieltermine:

Mi 14.06.2017 19:00
(Rumän. OmeU)