The Dead, 1987, John Huston

The Dead (1987)

Regie: John Huston; Drehbuch: Tony Huston nach der Erzählung von James Joyce; Kamera: Fred Murphy; Musik: Alex North; Darsteller: Anjelica Huston, Donal McCann, Cathleen Delaney, Helena Carroll, Colm Meaney, Dan O'Herlihy. 35mm, Farbe, 83 min
 
Ein Gutteil von John Hustons Karriere widmete sich – bemerkenswerten und doch zum Scheitern verurteilten – Verfilmungen von Weltliteratur. Vielleicht ist sein letzter Film auch deshalb so berührend, weil er die Apotheose dieser Obsession darstellt: Auch The Dead ist in gewissem Sinne zum Scheitern verurteilt – isoliert vom Rest der Dubliners, verliert diese werkgetreue Adaption der letzten Erzählung im Joyce-Band etwas an Resonanzraum –, aber in seiner Klarheit erreicht Hustons Abschiedswerk eine minimalistische Perfektion, die außerordentlich ist. Von einem superben Ensemble und elegant fließender Kameraarbeit getragen, erzählt The Dead in bernsteinfarbenen Bildern von einem musikalischen Weihnachtsmahl im Jahr 1904: Hinter der edlen Fassade lauern Leere, Einsamkeit und Melancholie. Eine direkte und ruhige Reflexion über den Tod, dargebracht vom sterbenskranken Huston. Am Ende legt sich eine Schneedecke über Irland und seine Friedhöfe. (C.H.)

Spieltermine: