Art Hist. 101

(Almost) Lost Films

Art Hist. 101 (1972) von James Benning & Mike Milligan. Farbe und s/w, 17 min
Ode to Muzak (1972) von James Benning. Farbe, 3 min
Saturday Night (1975) von James Benning. Farbe, 2 min
3 minutes on the dangers of film recording (1975) von James Benning. Farbe, 3 min

[Überraschungsfilm] (1988) von James Benning. Farbe, 94 min, Engl. OF

 

"Almost lost" sind Bennings frühe "Fingerübungen", die von seinem spielerischen Umgang mit der Materie zeugen. Art Hist. 101 ist eine Arbeit aus der Studienzeit, eine Art filmische Hommage an die Performances seines Freundes Mike Milligan. Ode to Muzak zur Musik Henry Mancinis entsteht als Auftragswerk für einen TV-Sender, die Produzenten sind jedoch von Form und Inhalt so entsetzt, dass der Film niemals ausgestrahlt wird. Saturday Night zeigt eine kurze Performance von Benning, in der Traum und Realität verschmelzen. In 3 minutes on the dangers of film recording setzt er ein Prinzip des strukturellen Films in selbstironischer Weise um. Im abendfüllenden Überraschungsfilm - der auf Bennings Wunsch selten gezeigt wurde - verhandelt er anhand des realen Falls einer mutmaßlichen Mörderin Fragen von Justiz und Gerechtigkeit. (C.S.)
 
Gespräch mit James Benning nach beiden Blöcken

Spieltermine: