13 LAKES

13 LAKES (2004)

Ein Film von James Benning, Co-Produktion: WDR. Farbe, 133 min

 

Benning, der Chronist der amerikanischen Landschaft, porträtiert 13 amerikanische Seen in ebenso vielen Einstellungen, strukturiert durch Licht, Farben, Wetter, Jahreszeiten, Lärm und Stille. "Es ist eine ästhetische Studie des Lichts - wie es auf Wasser trifft und wie es sich bewegt. Die Einstellungen werden länger sein, damit man Zeit hat, über das Licht nachzudenken. Und weil die 13 Seen sehr verschieden sind, möchte ich sie so filmen, dass man die Lichteffekte auf dem Wasser vergleichen kann. Aber ich möchte auch, dass das Bild ausdrückt, was an diesem See besonders ist. Und das ist der schwierige Teil." (Benning in Circling the Image) (C.H.)

Spieltermine: