Daijiga umule pajinnal / The Day a Pig Fell into the Well

Daijiga umule pajinnal / The Day a Pig Fell into the Well (1996)

Regie: Hong Sang-soo; Drehbuch: Koo Hyo-seo; Kamera: Cho Dong-kwan; Musik: Ok Kil-sung; Darsteller: Bang Eun-hee, Cho Eun-sook, Kim Eui-sung. Farbe, 115 min, Koreanische OmdU
 
Das Regiedebüt von Hong Sang-soo, eines koreanischen Modernisten, dessen Interesse weniger dem klassischen Erzählen gilt als einer Kartografie der Haltungen seiner wankelmütigen Protagonisten. Im Zentrum stehen vier Figuren - ein egozentrischer Möchtegern-Schriftsteller und seine gefügige Ernährerin, eine verheiratete Frau, die mit dem Autor schon lange eine Affäre hat, sowie deren Mann, der auf (teilweise absurden) Handlungsreisen Wasserreinigungsgeräte verkauft. Hong inszeniert episodisch und übernimmt nacheinander die unterschiedlichen Perspektiven der Charaktere. Entsprechend ihrer jeweiligen Isolation und Entfremdung bleibt der Kamerablick dabei stets gleich distanziert. Besonders bemerkenswert ist Hongs entdramatisierte und einzigartige Behandlung von Sex: keine Romantik, keine Erotik, kein Sentiment. (C.H.)

Spieltermine: