The Heartbreak Kid

The Heartbreak Kid (1972)

Regie: Elaine May; Drehbuch: Neil Simon nach A Change of Plan von Bruce Jay Friedman; Kamera: Owen Roizman; Musik: Garry Sherman; Darsteller: Charles Grodin, Cybill Shepherd, Jeannie Berlin, Eddie Albert. Farbe, 106 min
 
Der zweite Film von Elaine May, eine unterschätzte und überlegene Antwort auf The Graduate, den Erfolgsfilm ihres vormaligen Comedy-Partners Mike Nichols. Die langgehegten romantischen Vorfreuden eines jüdischen Sportartikelhändlers schwinden mit der Hochzeit schlagartig. In den Florida-Flitterwochen lässt er seine Frau mit Sonnenbrand links liegen und wirft ein Auge auf eine schlagfertige Blondine, die er zu seiner shiksa goddess hochstilisiert - und ihr bis an die Universität in Minnesota folgt, wo nicht nur ihr bigotter Vater für Probleme sorgt. May inszeniert diese Komödie der Irrtümer mit scharfem Auge für ethnische Differenzen und leistet Präzisions­arbeit in der stückweisen Demontage der oberflächlichen und nar­zisstischen Charakterzüge der Hauptfiguren. Der Burt-Bacharach-Hit „Close to You“ kehrt in verschiedenen Interpretationen wieder - und die bittere Ironie nimmt von Mal zu Mal zu. (C.H.)
 
Einführung von Jonathan Rosenbaum am 7. Oktober
Freier Eintritt für Fördernde Mitglieder am 7. Oktober
 
Mit Dank an das Academy Film Archive

Screening dates: