Ishtar

Ishtar (1987)

Regie, Drehbuch: Elaine May; Kamera: Vittorio Storaro; Musik: Bahjawa, Dave Grusin; Darsteller: Warren Beatty, Dustin Hoffman, Isabelle Adjani, Charles Grodin, Tess Harper. Farbe, 107 min
 
Der vierte (und bislang leider letzte) Film von Elaine May, eine komisch-leichte Variation auf ihr Meisterwerk Mikey and Nicky: verrufen als einer der berüchtigtsten Kassenflops der achtziger Jahre, tatsächlich eine der besten Hollywoodproduktionen dieser Dekade, eine Paraphrase der Dummheiten amerikanischer ­Außenpolitik als Odyssee zweier untalentierter Singer-Songwriter. Ein angenehm hinterfotziger Film, beginnend damit, dass ausgerechnet Dustin Hoffman und Warren Beatty ein Duo narzisstischer Einfaltspinsel spielen, die mit grausamen Eigenkompositionen, schmerzlichen Klassikerdarbietungen und den dümmsten Kopfbedeckungen aller Zeiten die Welt erobern wollen. Als sie es wunder­samerweise bis nach Nordafrika schaffen, geraten sie in rebellische Intrigen, bei denen die CIA (exzellent als Agent: Charles Grodin) zur Stützung des Regimes über Leichen zu gehen bereit ist. Und zum Einsatz blinder Kamele. (C.H.)
 
Mit Dank an Sony Pictures Entertainment

Screening dates: