Mr. Freedom

Mr. Freedom (1969)

Regie, Drehbuch: William Klein; Kamera: Pierre Lhomme; Musik: Michel Colombier, Serge Gainsbourg; Darsteller: Delphine Seyrig, John Abbey, Donald Pleasence, Serge Gainsbourg, Philippe Noiret. Farbe, 92 min
 
Eine kreuzfidele antiamerikanische Satire von einem ausgewander­ten Amerikaner in Paris: William Klein, gefeiert als Fotograf, als Filme­­macher noch immer eine unterschätzte Größe. Zwischen dokumen­tarischen Arbeiten hat Klein eine Handvoll exzentrischer Spielfilme gedreht, Mr. Freedom ist der überdrehteste davon: Die außen­politischen Abenteuer eines geistesschwachen, aber durchschlags­starken US-Superhelden in Baseball-Uniform, der - in Begleitung einer vor Sex und Hinterlist strotzenden Doppelagentin - Frankreich mit patriotischem Eifer vor den Kommunisten retten will, dabei ­(Dekaden vor Team America) das Land in Schutt und Asche legt. Agitprop-Pop-Art als comic strip in Red, White and Blue als Guerilla-Kasperltheater: Philippe Noiret als kolossaler Schaumgummi-Kosake repräsentiert die (Knall)Rote Gefahr, die Gelbe erscheint in Gestalt eines aufblasbaren Riesendrachens. (C.H.)
 
Mit Dank an William Klein und das Walker Art Center

Screening dates:

Fr 23.10.2009 19:00
(Engl./Frz. OmeU)