When the Clouds Roll By

When the Clouds Roll By (1919)

Regie: Victor Fleming; Drehbuch: Thomas J. Geraghty; Kamera: William McGann, Harry Thorpe; Darsteller: Douglas Fairbanks, Kathleen Clifford, Frank Campeau, Ralph Lewis, Bull Montana, Daisy Robinson. s/w, ca. 86 min
 
When the Clouds Roll By ist der erste Film von Douglas Fairbanks für die von ihm mitbegründeten United Artists und erste Regie­arbeit von Victor Fleming, eine entfesselte Psychoanalyse-Parodie voll verrückter Alpträume und Spezialeffekte. Fairbanks spielt einen Mann, der zum Versuchskaninchen eines gewissenlosen Doktors wird, der ihn in den Tod treiben will. Die Anweisungen des Arztes machen ihn zum Nervenbündel und bringen ihn um den Schlaf (eine denkwürdige Szene schildert die Verdauungsprobleme nach einem spätnächtlichen Mahl aus dem Innern seines Magens). Als er sich auch noch in eine ebenso abergläubische Künstlerin verliebt, folgen irrwitzige Verwicklungen, die Fairbanks ausgiebig Gelegenheit für seine waghalsigen Stunts geben. Die Krönung des surrealen Spektakels ist eine Flutkatastrophe, die den Liebenden zum Eheglück einen Priester samt Kirche vor das Haus spült. (C.H.)

Screening dates: