Old Joy

Old Joy (2006)

Regie: Kelly Reichardt; Drehbuch: Reichardt, Jonathan Raymond nach einer Erzählung von Jon Raymond; Kamera: Peter Sillen; Musik: Yo La Tengo, Smokey Hormel; Darsteller: Will Oldham, Daniel London, Tanya Smith, Robin Rosenberg, Keri Moran. 35mm, Farbe, 73 min

 
Die Erzählung von Old Joy könnte kaum schlackenloser sein. Mark und Kurt (Daniel London und Will Oldham), zwei Freunde aus alten Zeiten, entscheiden sich für einen Ausflug ins Grüne – Ziel ist eine heiße Quelle im Wald, nicht weit von Portland, Oregon, gelegen. Während am Seitenfenster des Autos die Gebäude der Vorstadt vorbei ziehen, plaudern sie über den Stand der Dinge. Zum Beispiel über ein Plattengeschäft, das es seit kurzem nicht mehr gibt: „End of an era.“ Old Joy ist ein zärtlicher und intimer Film über die Erfahrungen, die Menschen miteinander verbinden, im Lauf der Zeit jedoch ihre Kraft verlieren. Kelly Reichardt umgeht Sentimentalitäten und Lagerfeuerromantik, dafür arbeitet sie mit viel Feingefühl die Weiche heraus, von der aus zwei unterschiedliche Lebensabschnitte den Anfang nehmen. (D.K.)

 
Im Anschluss Publikumsgespräch mit Kelly Reichardt via SKYPE

Screening dates: