Gentlemen Prefer Blondes, 1953, Howard Hawks

In Space: Das Kino und der Raum

Lecture

Ab 15 Jahren

 

Im Ergänzung zu der Lecture Time Machine: Das Kino und die Zeit, die sich mit den unterschiedlichen Modi der Zeiterfahrung im Kino beschäftigt, wird diese Lecture sich der Konstruktion und Wahrnehmung von Raum im Kino zuwenden und fragen: Welche Konstruktionen von Raum sind im Kino denkbar? Dabei bewegen wir uns vom klassischen Hollywood, wo ein beim Drehen völlig fragmentierter Raum durch den gezielten Einsatz von Montage, Figurenbewegung und Blickkonstellationen zu einer Einheit zusammengebaut wird, zu zentralen Werken des europäischen Autorenkinos, die genau diese Konventionen unterlaufen, bis hin zu Filmen der Avantgarde, die Raumgefühl im Film völlig aufheben und den Blick stattdessen auf den Raum lenken, in dem wir sitzen, während wir den Film sehen.


Präsentiert vom Filmmuseum-Mitarbeiter Alejandro Bachmann