The African Queen, 1951, John Huston

The African Queen (1951)

Regie: John Huston; Drehbuch: Huston, James Agee, Peter Viertel, John Collier nach dem Roman von C.S. Forester; Kamera: Jack Cardiff; Musik: Allan Gray; Darsteller: Katharine Hepburn, Humphrey Bogart, Robert Morley, Peter Bull, Theodore Bikel. 35mm, Farbe, 104 min
 
Mit The African Queen begibt sich John Huston (den Truman Capote den "letzten Romantiker" genannt hat) samt wechselnder Crews amerikamüde auf Weltreise. Und aus der Zauberformel des Regie-Abenteuers – let's see what happens – und dem unvorhersehbar genialischen Zusammenprall des Duos Humphrey Bogart & Katharine Hepburn entwickelt sich in den Dschungeln des Kongo eine dramatische Odyssee, die zum ungewöhnlichen Liebesfilm wird. Und, gegen Hustons Intentionen: zu einer außergewöhnlichen Komödie. The African Queen ist bestimmt vom Duktus der Reise und vom Rhythmus des Wassers, einer Bewegung, die nicht nur leibliche Metamorphose mit sich bringt und den Skipper in einem Augenblick des Glücks sagen lässt, er käme sich vor wie Caesar, der mit Cleopatra den Strom abwärtsgleitet. (H.T.)

Screening dates: