Kameramann, US Army Signal Corps, März bis April 1945 (c) National Archives and Records Administration (NARA), 111 ADC 4648

Geschichtsbilder

Bilder der Befreiung

Liberation Footage – Atrocity Pictures

Lecture


Montag, 9. Dezember 2019
10-12 Uhr
Ab 16 Jahren


Was sahen alliierte Soldaten bei der Befreiung der Konzentrationslager im April und Mai 1945? Und was sahen sie nicht? Was konnten sie nicht sehen? Was sehen wir, wenn wir die Bilder betrachten, die alliierte Kameraleute aufgenommen haben? Und was hat man zu verschiedenen Zeitpunkten in unterschiedlichen Kontexten in ihnen gesehen? Die Lecture kontrastiert ikonische Bilder des Holocaust mit vergessenen und verworfenen Bildern aus geheimen und gescheiterten Filmproduktionen, sowie privaten Aufnahmen aus Amateurfilmen. (I.Z.)

Präsentiert von Michael Loebenstein, Direktor des Filmmuseums, und Zeithistoriker Ingo Zechner

17 PLÄTZE FREI