Schindler's List, 1993, Steven Spielberg

Geschichtsbilder

Bilder des Holocaust

Lecture


Donnerstag, 14. Mai 2020
10-12 Uhr
ab 16 Jahren


Fünfundsiebzig Jahre nach der Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager durch die Alliierten ist der Holocaust, die systematische Ermordung der europäischen Juden, zu einem zentralen Bestandteil unseres kollektiven Gedächtnisses geworden. Unser "Bild" von den Ereignissen wird dabei insbesondere von Filmen geprägt, die bestimmten Aufnahmen und Bildern nahezu ikonischen Status verliehen haben. Mit welchen Bildern erinnern wir uns an die Ereignisse? Welche Perspektiven nehmen wir dabei ein? Welche Filmaufnahmen und Fotografien dienten als Vorlagen für die Visualisierung der Vergangenheit und lösen sich die Geschichtsbilder von ihrem historischen Kontext und beginnen zu "wandern"? Anhand von historischen Aufnahmen und Filmbeispielen von Schindler's Liste bis zu den X-Men werden wir erkunden, wie Filme aber auch Comics und Computerspiele unser visuelles Gedächtnis prägen. (T.E.-H.)

Präsentiert von Tobias Ebbrecht-Hartmann, Filmwissenschaftler an der Hebräischen Universität in Jerusalem (Israel)

In der Reihe Geschichtsbilder werden historische Ereignisse und deren Darstellung im Film für und mit Schulklassen kritisch aufbereitet.


109 Plätze frei