Das Filmmuseum zeigt Werke aus der Geschichte des Films grundsätzlich in analoger Kinoprojektion und ist um Kopien im jeweiligen Originalformat bemüht (35mm- und 16mm-Film). Video- und digitale Arbeiten sowie Fernsehproduktionen werden in Videoformaten bzw. digital projiziert. Sonderfälle werden speziell ausgewiesen.X

Sommerpause des Spielbetriebs

Bis 30. August 2018

Sommerpause Bibliothek & Mediathek

Bis 16. September 2018

Sommerpause Büro

Ab 1. Juli ist unser Büro wegen Übersiedlungs- und Sanierungsarbeiten etwa 2 Wochen lang nur eingeschränkt erreichbar. Wir bemühen uns, trotzdem zügig auf Ihre Anliegen zu reagieren, bitten aber für allfällige Verzögerungen um Verständnis.

Rainer Werner Fassbinder

31. August bis 25. Oktober 2018

In Anwesenheit von Rainer Werner Fassbinder zeigte das Filmmuseum am 2. November 1975 sein wohl persönlichstes Kinowerk, Faustrecht der Freiheit (1975). Es handelte sich dabei um die allererste Vorführung eines Fassbinder-Films im Filmmuseum. In unserem Trailer bekommt man einen Eindruck des unvergleichbaren Publikumgesprächs. Von 31. August bis zum 25.Oktober zeigen wir eine Retrospektive der Filme von Fassbinder.

Stellenangebot

Wir suchen ab 1. September 2018 eine/n Teilzeitmitarbeiter/in (30h) für den Bereich Versand und Facilitymanagement am Sammlungsstandort in 1190 Wien

Film online: Kino-Pravda

Alle 22 erhaltenen Ausgaben von Dziga Vertovs Wochenschau Kino-Pravda sind ab nun kostenlos online zugänglich, sowohl in unserer umfassenden Vertov-Datenbank wie auch auf unserem YouTube-Kanal.
Waldheims Walzer, 2018, Ruth Beckerman (Foto: Ruth Beckermann Filmproduktion)

Summer School

Vom 27. bis 30. August findet wieder die Summer School für Lehrer/Innen und andere Vermittler/innen statt. An vier Tagen gehen wir der Frage nach, wie Filmvermittlung immer auch an einer Politik der Bilder mitarbeitet.