Mo, 02. Juli 2012

casting a glace | RR James Benning

Das Filmmuseum setzt seine Reihe mit DVD-Veröffentlichungen der Werke von James Benning fort: Nach der ersten Ausgabe mit zwei seiner kanonischen Filme aus den 1980er Jahren präsentieren wir zwei Arbeiten, die parallel zueinander gedreht und 2007 uraufgeführt wurden: casting a glance und RR. Sie markieren Bennings Abschied vom analogen Filmemachen.
 
 
Ein Künstler huldigt dem anderen: casting a glance ist James Bennings filmische Hommage an die Spiral Jetty, Robert Smithsons legendäre „Land Art“-Skulptur im Großen Salzsee von Utah. Mit RR - seinem Hymnus an die amerikanische Eisenbahn - bringt der Filmemacher eine Ära zum Abschluss, indem er zu den Anfängen des Kinos zurückkehrt. Diese beiden Werke, die parallel zueinander gedreht wurden, markieren Bennings Abschied vom analogen Filmemachen und bilden gemeinsam ein profundes „Schlusswort“ zum Medium Film - artikuliert von einem seiner originellsten Erneuerer. Die Doppel-DVD präsentiert beide Filme sowie zwei Audio-Interviews, in denen Benning über seinen Schaffensprozess und über seine Erfahrungen bei der Produktion dieser Filme spricht.