L'oro di Napoli (Das Gold von Neapel)

L'oro di Napoli (Das Gold von Neapel) (1954)

Regie: Vittorio De Sica; Drehbuch: De Sica, Giuseppe Marotta, Cesare Zavattini nach Erzählungen von Marotta; Kamera: Carlo Montuori; Musik: Alessandro Cicognini; Darsteller: Totò, Sophia Loren, Vittorio De Sica, Silvana Mangano, Eduardo De Filippo. 35mm, s/w, 110 min Internationale Fassung

 
Vittorio De Sica liebte episodisch-lose Strukturen, anekdotische Erzählformen, das unverbundene Nebeneinander von Menschenleben, eine gewisse Prallheit, das Panoramenhafte. L'oro di Napoli ist möglicherweise sein gelungenstes Experiment in dieser Art Kino: Sechs in ihren Tempi, Texturen, Temperamenten äußerst unterschiedliche Geschichten über Marktschreier, Pizzaverkäuferinnen, Bestatter, Zocker, Huren und Bescheidwisser vor dem Herrn und seinen Schäfchen wurden hier zu einem atemberaubend reichen Ganzen gebündelt, in dem Totò, De Sica sowie Eduardo De Filippo einige ihrer erinnerungswürdigsten Darstellungen gaben. Ein weiteres kapitales Meisterwerk aus den Jahren, da sich die Kritik von Vittorio De Sica abwandte. Zudem ein Film, den nur wenige je in seiner vollständigen Form zu sehen bekamen – der besseren Vermarktbarkeit halber wurde damals eines seiner tristeren Kapitel entfernt. (O.M.)

Screening dates:

Mi 14.01.2015 20:15
(Ital. OmeU)
Sa 07.02.2015 20:30
(Ital. OmeU)