Madame de...

Madame de... (1953)

Regie: Max Ophüls; Drehbuch: Ophüls, Marcel Achard, Annette Wademant nach dem Roman von Louise de Vilmorin; Kamera: Christian Matras; Musik: Oscar Straus; Darsteller: Danielle Darrieux, Charles Boyer, Vittorio De Sica, Jean Debucourt, Jean Galland. 35mm, s/w, 99 min

 
Einer der größten Filme im schimmernden Werk von Max Ophüls, mithin eine der größten Errungenschaften des Kinos überhaupt: die Geschichte eines Paars Ohrringe, die in der mondänen Pariser Gesellschaft zur vorigen Jahrhundertwende von einer Hand zur nächsten wandern. Sie beschreiben einen Kreis aus tief empfundener Leidenschaft und leichtfertigem Betrug, aus Hoffnungen und Enttäuschungen. Trügerisch glitzernder Besitz, Versprechen von Dauer und Beständigkeit in einer Welt, die zur Vergänglichkeit bestimmt ist, nicht nur wegen sanktionierter Heuchelei, sondern aus Prinzip: Vergänglichkeit, die sich im fließenden Walzertakt von Ophüls’ langen Kamerafahrten in all ihrer tragischen Pracht und bittersüßen Ironie entfaltet. (H.T.)

Screening dates:

Sa 24.01.2015 16:30
(Frz. OmdU)
Mo 09.02.2015 18:30
(Frz. OmdU)