La riffa (Der Hauptgewinn)

La riffa (Der Hauptgewinn) (1962)

Regie: Vittorio De Sica; Drehbuch: Cesare Zavattini; Kamera: Otello Martelli; Musik: Armando Trovajoli; Darsteller: Sophia Loren, Luigi Giuliani, Annarosa Garatti. 35mm, Farbe, 49 min

Il leone (Der Löwe) (1970)

Regie: Vittorio De Sica; Drehbuch: Ruggero Maccari, Rodolfo Sonego; Kamera: Ennio Guarnieri; Musik: Manuel De Sica; Darsteller: Alberto Sordi, Monica Vitti, Gigi Bonos. 35mm, Farbe, 23 min

 
Beim Episodenfilm-Boom mischte natürlich auch De Sica mit – der Sketch, das Pointierte waren ja seine Stärke, als Regisseur wie als Darsteller. L’oro di Napoli und Ieri oggi domani demonstrieren, dass er im Alleingang das, wofür‘s ansonsten eine Handvoll Filmemacher braucht, auch bestens alleine hinkriegt. La riffa ist mittellang und zeigt Sophia Loren als Kirmes-Entrepreneurin, die ihre finanziellen Schwierigkeiten auf höchst unorthodoxe Weise zu lösen versucht: Sie veranstaltet eine Tombola, bei der es eine Nacht mit ihr zu gewinnen gibt. Il leone erzählt von einem Paar in ungewohnten Schwierigkeiten: Niemand darf von ihrem Miteinander wissen, einmal die Woche nur können sie sich treffen – nun wird ihr Liebesnest von einem Löwen belagert, der keine Anstalten macht, sich zu trollen. Zweimal Vittorio De Sica vom Feinsten wie Geschliffensten. (O.M.)

Screening dates:

Mo 26.01.2015 18:30
(Ital. OmeU)
Do 12.02.2015 18:30
(Ital. OmeU)