Badkonake sefid (Der weiße Ballon)

Badkonake sefid (Der weiße Ballon) (1995)

Regie: Jafar Panahi; Drehbuch: Abbas Kiarostami nach einer Idee von Panahi und Parviz Shahbazi; Kamera: Farzad Jodat; Darsteller: Aida Mohammadkhani, Mohsen Kafili, Fereshteh Sadre-Orafai, Anna Borkowska, Mohammad Shahani. 35mm, Farbe, 84 min

Jafar Panahis erster Spielfilm nach einer Reihe kürzerer Arbeiten und Regieassistenzen unter anderem bei Abbas Kiarostami: Die in Echtzeit erzählte Geschichte eines siebenjährigen Mädchens und ihres älteren Bruders auf den Straßen von Teheran. Eineinhalb Stunden vor der iranischen Neujahrsfeier: Das Mädchen ist unterwegs, um für diesen Anlass einen Goldfisch zu besorgen. Auf dem Weg ins Geschäft kommt ihr wiederholt der Geldschein für den Einkauf abhanden, und sie muss all ihre Überredungskünste aufbieten. Die minimale Handlung wird mittels genau gezeichneter Charaktere und sorgfältig aufgebauter Erzählung zum komischen Quasi-Thriller, der beiläufig kunstvoll Raum und Zeit zu dehnen und zu verdichten weiß, um vom nötigen, gewitzten Selbstvertrauen eines Kindes im Umgang mit der Welt der Erwachsenen zu erzählen. (C.H.)

Screening dates:

Di 15.11.2016 20:45
(Farsi OmdU)