Fröken Julie (Fräulein Julie)

Fröken Julie (Fräulein Julie) (1951)

Regie, Drehbuch: Alf Sjöberg nach dem Stück von August Strindberg; Kamera: Göran Strindberg; Musik: Dag Wirén; Darsteller: Anita Björk, Ulf Palme, Märta Dorff, Lissi Alandh, Max von Sydow. 35mm, s/w, 90 min

Früher behandelte Julie Jean wie ein Stück Inventar, denn das ist es, was Bedienstete für ihre Herrschaften sind. Doch als Julie nun, verlobt mit einem faden Herren ihres Standes, zur Johannisnacht sich dem so virilen wie lebenshungrigen Jean hingibt, gerät ihr Dasein aus den Fugen. Alf Sjöberg hatte Strindbergs Stück 1949 schon einmal für die Bühne bearbeitet; nominell fußt Fröken Julie auf dieser Inszenierung, Teile der Besetzung inbegriffen – realiter besticht der Film durch all das, was Sjöberg auf der Bühne gestalterisch nicht hätte realisieren können, speziell die fast brachiale Bildarbeit mit ihrer sehr eigenwilligen Verwendung der Tiefenschärfe. Zudem: Wo bei Strindberg ein schicksalhaftes Verstreichen der Stunden, eine letztlich grausam irrationale Unausweichlichkeit herrscht, geht Sjöberg eher analytisch zu Werk – indem er den Lauf der Geschichte immer wieder durch sozio- bzw. psychologisch erhellende Rückblenden ironisch unterbricht. (R.H.)

Screening dates:

Sa 25.02.2017 20:30
(Schwed. OmdU)
So 05.03.2017 16:30
(Schwed. OmdU)