Cosmopolis (Fotograf: Caitlin Cronenberg)

Cosmopolis (2012)

Regie, Drehbuch: David Cronenberg nach dem Roman von Don DeLillo; Kamera: Peter Suschitzky; Musik: Howard Shore; Darsteller: Robert Pattinson, Sarah Gadon, Paul Giamatti, Juliette Binoche, Samantha Morton, Mathieu Amalric, Gouchy Boy. DCP, Farbe, 109 min

"Die Zeit gehört den Firmen." Der milliardenschwere Börsenspekulant Eric Packer (Robert Pattinson, ideal als Model des Bubble-Kapitalismus) fährt quer durch New York, um sich die Haare schneiden zu lassen. Seine Stretch-Limousine dient Packer als Büro, Bett und Wohnung, selbst an die Verdauung ist gedacht. Während er in seiner abgeschotteten Parallelwelt Besuch empfängt und zeitsparend Arbeitsgespräch & Rektaluntersuchung kombiniert, tobt draußen das "Occupy"-Chaos. Zunehmend surreale Begegnungen verunsichern Packer – und als er seinen Schutzraum verlässt, kippt der Film vollends in die Schräglage einer aus den Fugen geratenen Welt. Wo A Dangerous Method zuvor die Anfänge der Moderne untersuchte, folgt mit Cosmopolis ein irritierendes (Zerr-)Spiegelbild der kapitalistischen Postmoderne. Mit seinen absurden Entgleisungen – von Rattenkult bis Tortenwerfer – das eindeutigste Bekenntnis zur Komödie im Cronenberg-Werk, in seiner luziden Schwärze dabei todernst. (C.H.)

Screening dates:

Fr 31.03.2017 21:00
(Engl. OmdU)