Il segreto del bosco vecchio (Das Geheimnis des alten Waldes) (1993)

Regie, Drehbuch: Ermanno Olmi nach dem Roman von Dino Buzzati; Kamera: Dante Spinotti; Musik: Franco Piersanti; Darsteller: Paolo Villaggio, Giulio Brogi, Riccardo Zannantonio, Lino Pais Marden. 35mm, Farbe, 134 min
 
Sebastiano, Oberst im Ruhestand, lebt in einem kleinen Haus am Rande eines großen alten Walds, den er von seinem Bruder geerbt hat – mit der Auflage, dass er ihn beschützt. Aber er beschließt die Bäume fällen zu lassen, um durch Holzverkauf schnell zu Geld zu kommen. Bis er eines Nachts beim Waldspaziergang flehende Stimmen zu hören beginnt: Sie gehören unsichtbaren Geistern, Elfen und den Bäumen selbst. Nach anfänglicher Verwirrung erkennt er durch eine Traumvision die tieferen Zusammenhänge. Die leise überwältigende, in einem Naturreservat gedrehte Verfilmung von Dino Buzzatis märchenhaftem Roman ist der Zenit von Olmis wegen seiner Nähe zum Neorealismus öfter übersehenen Tendenz, hinter seinen fast dokumentarischen (Natur-)Bildern tiefere Kräfte zu beschwören. Die ökologische Botschaft trifft sich dabei am Knotenpunkt von spiritueller und materieller Welt mit berückender herbstlicher Melancholie. (C.H.)
 
Courtesy of Cineteca Nazionale

Screening dates:

Do 31.01.2019 20:30
(Ital. OmeU)
Sa 23.02.2019 18:00
(Ital. OmeU)