Intervista, 1987, Federico Fellini

Intervista (1987)

Regie, Drehbuch: Federico Fellini; Kamera: Tonino Delli Colli; Musik: Nicola Piovani; Darsteller: Sergio Rubini, Paola Liguori, Maurizio Mein, Paola Liguori. 35mm, Farbe, 105 min
 
Ein Regisseur, der Marcello in 8 ½ gleicht, der Fellini glich, fliegt in diesem im Film gefilmten Traum über die Cinecittà, die im blauen Licht als Modell in der Cinecittà errichtet wurde. Intervista ist der Film über Filme in einem Film und eines der bekannten, geschmähten, unnachahmlichen Filmessays Fellinis über Fellini, der von sich behauptet, er wäre ein Film, drehe immer den gleichen Film und zitiere in diesem all seine anderen. Intervista handelt von Fellinis Heimat, nicht von Rimini, Rom, Italien, der Welt, sondern von Cinecittà, dem Universum im Rohzustand bloßer Möglichkeit. Monoman, wehmütig, mit der Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen spielend, durchwandert Fellini in diesem Amarcord des Kinos ein halbes Jahrhundert Film. Dies wäre, versichert er, ein filmetto, ein Filmchen, eine mit leiser Stimme gesprochene Plauderei, wie man sich nach Tisch mit Freunden unterhält. (H.T.)
 
Courtesy of Cinémathèque suisse

Screening dates:

Fr 08.02.2019 18:30
(Ital. Omd/fU)
Mo 25.02.2019 20:30
(Ital. Omd/fU)