Bad Timing, 1980, Nicolas Roeg (Foto: Park Circus/ITV Studios)

Bad Timing (1980)

Regie: Nicolas Roeg; Drehbuch: Yale Udoff; Kamera: Anthony B. Richmond; Musik: Richard Hartley; Darsteller: Art Garfunkel, Theresa Russell, Harvey Keitel, Denholm Elliott, Dana Gillespie. 35mm, Farbe, 123 min
 
Zwei Amerikaner in Wien: Die junge Milena (Theresa Russell) wird in die Notaufnahme eingeliefert, begleitet von ihrem Liebhaber Alex (Art Garfunkel). Inspektor Netusil (Harvey Keitel) beginnt Alex zu befragen, um die Hintergründe des Selbstmordversuchs auszuforschen. Doch Regisseur Nicolas Roeg lässt Netusils hartnäckiges Bestreben, die "eine Wahrheit" zu finden, in einem schillernden Spiegelkabinett zersplittern. Bad Timing bleibt das Nonplusultra von Roegs vielschichtigen Erzählarrangements und ist zugleich sein beunruhigendstes Beziehungsbild (seine mit leidenschaftlichem Furor aufspielende Hauptdarstellerin würde er zwei Jahre später heiraten): Intellektueller Essay über Erinnerung und Schuld, sinnliche und schonungslose Achterbahnfahrt der Emotionen. Geschlechter- und Liebeskampf als Montage-Mosaik aus tausenden kleinen Stücken und widersprüchlichen Subjektiven, durchdrungen von der morbiden Atmosphäre des bleichen, nassen Wien in der Zeit des Kalten Kriegs. (C.H.)
 
In Anwesenheit von Dominik Graf am 3. März

Screening dates: