A Perfect World

A Perfect World (1993)

Regie: Clint Eastwood; Drehbuch: John Lee Hancock; Kamera: Jack N. Green; Musik: Lennie Niehaus; Darsteller: Kevin Costner, Clint Eastwood, Laura Dern, T.J. Lowther, Bradley Whitford. 35mm, Farbe, 138 min

Der Kriminelle Butch Haynes bricht mit Kumpan Terry aus dem Gefängnis aus: Das Duo nimmt den achtjährigen Philip als Geisel, doch als Terry dem Kind zu nahe tritt, wird er von Butch erschossen. Auf der Flucht mit dem Buben entwickelt sich eine Ersatzvater-Sohn-Beziehung, während das Verfolger-Team immer näher rückt: ein knorrig knurrender Texas Ranger (Clint Eastwood selbst in einer Paraderolle), eine pragmatische Kriminologin und ein schießfreudiger FBI-Mann. Eines der gelassenen Meisterwerke aus der 90er-Jahre-Hochblüte in Eastwoods Regiekarriere – statt gehetzter Actionszenen regieren in diesem road movie on the (slow) run detaillierte Charakterarbeit, liebevolle Einbettung in die Landschaften von Texas (samt exzellentem Cajun-Soundtrack), wohldosierter Humor und psychologische Feinfühligkeit. Die Grenzen von Gut und Böse werden durchlässig, bis sich sogar der konservative Polizist im vermeintlichen Verbrecher wiederfinden kann. (C.H.)

Spieltermine: