Mad Max 2: The Road Warrior (Foto: Deutsche Kinemathek)

Mad Max 2: The Road Warrior (1982)

Regie: George Miller; Drehbuch: Miller, Terry Hayes, Brian Hannant; Kamera: Dean Semler; Musik: Brian May; Darsteller: Mel Gibson, Bruce Spence, Michael Preston, Max Phipps, Vernon Wells. 35mm, Farbe, 95 min

George Millers bestechende Fortsetzung seines Überraschungswelterfolgs Mad Max: Der von Mel Gibson in lakonischer Eastwood-Manier verkörperte Titelheld streift durch die postapokalyptische Landschaft Australiens und befindet sich plötzlich inmitten eines blutigen Kampfes verfeindeter Nomadenstämme um den wichtigsten Rohstoff in der Wüste der Zukunft – Benzin. Wilde Biker-Barbaren umzingeln wie in einem entfesselten Western die Öl-Festung. Miller verzichtet auf die grob umrissenen Motivationen des ersten Teils und konzentriert sich ganz auf die hochdynamische Gestaltung gewalttätiger Konfrontationen in fast Comic-hafter Stilisierung – "wie ein Western-Punk-Trucker-De Sade" (Dave Kehr). Der Höhepunkt, eine fast 20-minütige Verfolgungsjagd, ist ein Meisterstück der gestaffelten Tempi und wechselnden Perspektiven. Das zentrale Beweisstück für George Millers Anspruch, einer der größten Stilisten seiner Epoche zu sein. (C.H.)

Spieltermine: